Energiepolitische Instrumente

biomasse_1280x450-neu

Energiepolitische Instrumente

Ein zentraler Arbeitsschwerpunkt von e-think ist die Analyse der Auswirkungen energiepolitischer Instrumente und die entsprechende optimale Ausgestaltung, um zukünftige energiepolitische Ziele zu erfüllen. Die Analysen umfassen die Auswirkungen von Steuern, Subventionen und Standards für mehrere Verwendungszwecke sowie die Untersuchung der ökonomischen Effizienz und der Effektivität der verschiedenen Förderstrategien für angebotsseitigen (erneuerbaren) Energietechnologien sowie für nachfrageseitige Verbrauchsminderungsmaßnahmen. Des Weiteren analysiert e-think die Wechselwirkungen zwischen mehreren Instrumenten und extrahiert optimale Politikportfolien aus gesellschaftlicher Sicht.

Projekte:

HotMaps – Heating and Cooling: Open Source Tool for Mapping and Planning of Energy Systems

HotMaps entwickelt und verbreitet eine Toolbox die Behörden, Energieagenturen und Planer in der strategischen Planung von Heizen und Kühlen auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene, in Einklang mit Europäischen Richtlinien, unterstützt. … mehr


Erneuerbare Energien versus Kernenergie – Ein Vergleich der Förderanreize

ErneuerbareEnergie-versusKernenergie
Die Europäische Union ist gespalten, wenn es um die Art der Stromproduktion geht. Einigkeit herrscht zwar darüber, dass die verwendeten Technologien CO2-arm sein müssen – umstritten ist jedoch, … mehr



Relevante Informationen: