Sozio-ökonomische Aspekte der Energienutzung

soziooeko_1280x453-neu

Sozio-ökonomische Aspekte der Energienutzung

Angebotsseitseitige Technologien zur Energieaufbringung dominierten in der Vergangenheit die gestalterische Planung von Energiesystemen. Angesichts der dringlichen und ernsthaften Probleme, die mit der Kernenergienutzung und dem Einsatz fossiler Energieträger ein her gehen, steht heute eine ganzheitliche Betrachtung unter Berücksichtigung von Nutzerverhalten und Nutzerpräferenzen im Fokus energiepolitischen Denkens und Handelns. Bei e-think werden diese Aspekte berücksichtigt, indem ein Fokus auf sozioökonomische Komponenten des Energieverbrauchs und der Nachfrage nach Energiedienstleistungen zur Raumwärmebereitstellung, auf dem Gebiet der Mobilität und bei stromspezifischen Anwendungen gelegt wird. In diesem Kontext bildet auch die Analyse des gesellschaftlichen Nutzens des Einsatzes erneuerbarer Energien einen zentralen Arbeitsschwerpunkt von e-think.



Relevante Informationen: