Strommärkte

strommarkt_1280x453-neu

Strommärkte

Der rasante Ausbau intermittierender erneuerbaren Energien wie Wind und Photovoltaik bedingt radikalen Wandel bei Strommärkten. Diese Änderungen umfassen die Organisation, rechtliche Rahmenbedingungen, Marktstrukturen, Marktregeln und vor allem die Einbeziehung der Nachfrageseite. In diesem Zusammenhang adressiert e-think die wesentlichen Teile des Energienutzungskette: (i) Marktdesign bei der Stromerzeugung (Day-Ahead-, Intraday, Ausgleichsenergiemärkte, Marktregeln für erneuerbare Energien), (ii) Regulierung der Übertragungs- und Verteilnetze , (iii) Einzelhandelsmärkte und Kundenfragen (Kundentarife, Lastanalysen, Lastverhalten, DSM und dezentrale PV-Anwendungen).
Darüber hinaus bietet e-think gemäß den neuen Marktstrukturen aktualisierte wirtschaftliche Beurteilungen aller Technologien, einschließlich Kernenergie, Kraft-Wärme-Kopplung, GuD sowie intermittierenden erneuerbaren Energien.



Relevante Informationen: