Erneuerbare Energien versus Kernenergie – Ein Vergleich der Förderanreize

am Dez 9, 2014 in Forschung, Resch

RESvsNUC

Erneuerbare Energien versus Kernenergie – Ein Vergleich der Förderanreize


Projektbeschreibung:

Die Europäische Union ist gespalten, wenn es um die Art der Stromproduktion geht. Einigkeit herrscht zwar darüber, dass die verwendeten Technologien CO2-arm sein müssen – umstritten ist jedoch, ob der Bedarf eher durch erneuerbare Energien oder durch Kernenergie gedeckt werden soll. Beides braucht zudem finanzielle Stützungen, und dies wird auch noch längerfristig der Fall sein. Es stellt sich daher die Frage, wo unser aller Geld besser im Sinne von wirtschaftlicher Effizienz investiert ist: In der Förderung erneuerbarer Energien oder in der Förderung von Kernkraftwerken?
Dieser Frage wird in der vorliegenden Studie nachgegangen. Anhand eines detaillierten modell-basierten Energieszenarios wird eine Abschätzung zukünftiger Kostenentwicklungen ermöglicht. Ebenso werden vorhandene Förderschienen für Erneuerbare dargelegt und mit der nuklearen Option verglichen: der staatlichen Förderung des geplanten Kernkraftwerk-Neubaus in Hinkley Point, Großbritannien.

Auftraggeber: Wiener Umweltanwaltschaft

Projektpartner: Österreichisches Ökologie-Institut

Projektstart: 04/2014

Projektdauer: 10 Monate

Projektstatus: Abgeschlossen

Kontaktperson: Gustav Resch

Download: Renewable Energy versus Nuclear Power (deutsche Zusammenfassung)
Renewable Energy versus Nuclear Power (Full Report)

Fotocredit: Gustav Resch / e-think